Freitag, 7. September 2012

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm....

Jetzt hab ich da ein tolles großes Bücherregal stehen, dass ich gestern eingeräumt habe.
Ich dachte immer dass ich gar nicht so wenig Bücher besitze, da alle bisherigen Regale übergelaufen sind, oder dem Zusammenbruch nahe waren.

Jetzt da dieses riesen Prachtstück eingeräumt ist kommt mir meine Sammlung sehr mickrig vor.
Ok, da sind dann noch 3-5 Bücher im Keller, 2-3 sind verliehen, 2 schon bestellt, aber die retten das Gesamtbild auch nicht wirklich.



Da war doch die Idee Naheliegend dem großen Tochterkind einen Gefallen zu tun und ich ein Regalfach zu überlassen für ihre Bücher, damit sie wiederrum in ihrem Zimmer den Bücherschrank frei hat für was auch immer (Mädchen haben ja soooooviel Kram)

Da bringt die mir gnadenlos alle Bücher und tataaaa, das besagte gespendete Fach ist voll und noch dazu reicht eines nicht aus *waaah

Wenn sie im Alter so weiter macht wird sie mal wie ihre Mama *stolz schau Bücher sind was ganz tolles und ich freu mich dass meine große diese Leidenschaft teilt!

Nun wird das Projekt von heute daraus bestehen alle ihre Bücher wieder aus dem vorderen Regal in das hintere zu räumen, da ist noch ein ganzer Schrank leer und sie kann dann mehrere Fächer belegen ;)




Da sind ihre Bücher schon sortiert nach "Lern- und Bastellektüre" und Vorlesegeschichten.
In der lila Kiste sind die Bücher, für die sie schon zu groß und zu cool ist, die aber netterweise der kleinen Schwester vermacht werden.

Diese kommen auch in den Bücherschrank so dass wir schon bei 3 Fächern wären. Also wandern sie aus in das wie ihr seht leere Regal am Fenster, oder bleiben vorne und meine ziehen um, mal sehen was mir besser gefällt ;)

Projekt 1 Bücher besorgen
Projekt 2 damit Projekt 1 nicht soviel Geld verschlingt noch ein wenig Deko aufstellen um Platz wegzunehmen *g











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen