Donnerstag, 21. März 2013

Rezension - Das ist nicht wahr,oder?

Mal ein ganz anderes Buch und man stelt sich mehr als einmal diese Frage!
 
 
 
 

Als Kind wollte Jenny Lawson nur eines: sein wie alle anderen. Ihr großherziger, aber atemberaubend unausgeglichener Vater – ein Mann im Tierpräparatoren-Business, der seine Erziehungsmethoden mit selbst erlegten Tierhandpuppen vermittelt – wusste dies zu verhindern. Wer als Kind in selbstgemachten Kartoffelsack-Winterschuhen herumläuft und zum Geburtstag eine Wanne voller Grauhörnchen bekommt, kann nicht sein wie alle anderen.
Quelle: Kurzbeschreibung Amazon
 
Jenny Lawson hatte eine verrückte Kindheit und belächelt alle die denken ihre Kindheit und ihre Väter seien ebenso verrückt gewesen. Mit diesem Buch hat sie den Beweis geschaffen dass sie wahrlich eine einzigartige Kindheit hatte, denn wer bitte bekommt schon eine Badewanne voller Waschbären zum Geburtstag?

Auszug aus dem Buch:
"Sie werden sich das halbe Buch lang über irgendwelche wirren Kommentare zu Drogen und Abtreibung und Armut amüsieren und die verklemmten Spießer belächeln, die sich immer gleich auf den Schlips getreten fühlen, bis SIE dann auf irgendetwas stoßen, das Ihnen WIRKLICH zu weit geht, Also ich entschuldige mich für diese eine Stelle. Keine Ahnung, was ich mir dabei gedacht habe, ehrlich"


Ja diese Stellen findet man dann aber häufiger als geahnt.

Dieses Buch ist erfrischend anders und so voller Sarkasmus und Selbstironie, aber irgendwann war mir das zuviel. Ich brauchte eine Zwangspause.
Insgesamt ein schönes Buch und auch wenn ich wirklich oft gelacht habe war es mir einfach "too much" und auch die Seitengestaltung ist nicht mein Geschmack.
Ich mag diese Blocksatzposition nicht und habe mich auch nicht daran gewöhnt.
Die Foto´s waren sehr schön und man erkannte fast immer alles darauf. Die Idee und die Geschichte sind aber sehr gut nur die Umsetzung könnte etwas "leichter" sein.

Leider bekommt das Buch von mir daher nur:




Bücher sind Geschmackssache aber mich hat es einfach nicht überzeugt! Dennoch vielen Dank für diesen Einblick bei dem man sich selbst im Nachhinein noch immer fragt: "Das ist nicht wahr,oder?"




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen