Freitag, 15. März 2013

[Rezension] Zähneputzen ist nicht schwer

Rundherum und hin und her - Zähneputzen ist nicht schwer



Zähneputzen ist so langweilig!, findet Katharina. Doch dann verwandelt sich ihre Zahnbürste in einen kleinen Drachen mit großen Forderungen: Nur wenn Katharina gründlich und lang die Zähne putzt, wird der kleine Drache stark genug und kann den Flugwettbewerb gewinnen. Klar, dass Katharina nun so gut wie nie zuvor ihre Zähne putzt! Das erste Bilderbuch der Moderatorin Katja Burkard (Punkt 12, Mittagsmagazin bei RTL) motiviert Kinder auf fantasievolle Weise zum regelmäßigen und gründlichen Zähneputzen. Aus eigener Erfahrung mit ihren zwei Töchtern kennt sie den ""täglichen Kampf"" im Badezimmer sowie Tricks und Tipps, um die Kinder zum Zähneputzen zu bringen. Das Bilderbuch enthält Zahnputzregeln im Anhang und wurde von Zahnärzten fachlich begleitet. Die Entwicklung des Buches erfolgte nach den Grundsätzen zur Förderung der Mundgesundheit der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendzahnpflege e.V.
Quelle: Kurzbeschreibung Amazon

Katharina geht in den Kindergarten und wie alle Kinder ihres Alters findet auch sie Zähneputzen langewilig. Bis sie eines Tages feststellt dass ihre Zahnbürste garnicht so langweilig ist wie sie denkt, denn die verwandelt sich in einen kleinen Drachen. Katharina möchte ihn am liebsten überall hin mitnehmen so auch in den Kindergarten. Alle Kinder sind begeistert und nach dem die Kindergärtnerin den Kindern noch mal gezeigt und erklärt hat wie richtiges Zähneputzen geht sind alle ganz bei der Sache. Sie putzen sich die Zähne lassen sich von Kaschu vom Flugwettbewerb erzählen und sind danach garnicht mehr so unmotiviert beim Zähneputzen.
Als der Tag des Flugwettberwerbs gekommen ist, merkt Katharina erst dass sie etwas vergessen hat und wird ganz traurig!

Kommen die Zahnbürsten nach dem Wettbewerb eigentlich wieder zurück?

Wer kennt das Problem Zähneputzen nicht? Mama, ich will selbst...Mama, ich bin fertig (nach gerade mal 1 min.) Die Kinder wollen selbst putzen, langweilen sich aber und werden ungründlich und sind viel zu schnell fertig.

Da kommt so eine kleine Unterstützung in Form eines Drachen gerade recht, zumal ich finde dass es Kinder sehr motiviert wenn jemand ihre Hilfe braucht.

Ich kenne Katja Burkard aus dem Fernsehen und kann mir richtig vorstellen wie sie dieses Buch zum Leben erweckt hat.

Die Illustrationen sind sehr schön gemacht und der Text kindgerecht verfasst.

Ich finde auch schön dass es sich nach den Grundsätzen zur Förderung der Mundgesundheit der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendzahnpflege e.V. richtet.

Den Kindern wird spielerisch die richtige Zahnputzmethode beigebracht und auch ein toller Song ist eingebaut. Bei letzterem finde ich schade dass eine Strophe "aus der Reihe tanzt" und dass man keine Melodie hat, außer man kann Noten lesen :(


Alles in allem ist dieses Buch wirklich gelungen und ich gebe ihm:


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen