Freitag, 10. Mai 2013

Rezension - Ruth Moschner

Cover der Verlagsseite
Gebundenes Buch: 144 Seiten, ca. 50 Abb.
ISBN: 978-3-517-08803-7
Preis: 16,99€
Zu erwerben z.B.: Amazon, Verlag
Verlag: Südwest











Ich darf dieses Buch für den Südwest Verlag rezensieren und möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz recht -lich dafür bedanken.

Und was ist besser als eine Rezension? Genau 2!!! Rezensionen.
Das haben Sandra von Sandra´s Tortenträumereien und ich uns auch gedacht, uns zusammen gesetzt und in Gemeinschaftsarbeit diese Aktion geplant :)

Jede von uns suchte sich ein Rezept aus dass wir dann für euch nachgebacken haben.
So findet ihr bei der lieben Sandra eine himmlische Palatschinkentorte aus der Rubrik (Nostalgisch) *mjam und bei mir..............naja lest selbst *fg
Ich kann euch sagen die Auswahl war gar nicht so leicht aber ich denke wir haben das Beste daraus gemacht.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen der Rezension und vergesst nicht bei Sandra vorbei zu schauen, deren Beitrag zeitgleich online ging und die außer dieser Torte noch viele andere Leckereien zu bieten hat

Ein leckeres Stück Kuchen kann Freundschaften besiegeln, einen Streit schlichten, Tränen trocknen oder mit einer Tasse Kaffee und zwei Gabeln zum sexy Vorspiel werden. In meinem ersten Backbuch möchte ich zeigen, wie man dabei mit wenig Aufwand einen Rieseneffekt erzielen kann. Schnell und leicht muss es gehen, in erster Linie gibt der Genuss den Backton an, und das süße Ergebnis muss auch optisch beeindrucken! Klassische Rezepte werden neu Interpretiert, aus einfachen Zutaten werden überraschendes Gebäck oder auffallend schöne Kuchen gezaubert, und die raffinierten Dekorationsideen sorgen für mein (Sahne)Tüpfelchen auf dem i. Tauchen Sie mit mir ein ins Backabenteuer - und verraten Sie bloß nicht, wie einfach das im Grunde alles ist.
Quelle: Buchrücken

Liebe Ruth Moschner es tut mir leid, aber doch genau das muss ich jetzt leider tun!


Beim durchblättern des Buches fiel mir die tolle Einteilung direkt auf.
So gibt es ganz vorne die Übersicht der einzelnen Kategorien:


Ruth Moschner "Backen für Angeber/innen",
erschienen im südwestVerlag
 
 
Danach folgen Vorwort von Johann Lafer und Ruth Moschner selbst, ein Back - ABC, Pimp my Cake! (Dekorationsideen und Umsetzungen), und dann geht es auch schon los.
 
Ich war Schockverliebt in so viele schöne Dinge, aber eines stach mir ganz besonders ins Auge und daher möchte ich euch heute vorstellen:
 
Latte - Macchiato Brownies aus der Rubrik (Schokoladig): - Klick zum Rezept -


Ruth Moschner "Backen für Angeber/innen",
erschienen im südwestVerlag

Ich habe nur das Instant - Espressopulver ausgetauscht gegen normales Instant - Kaffeepulver und die dunkle Schokolade bestand aus: Herbe-Sahne und Zartbitter

Das Fazit erhaltet ihr am Schluß, hier noch ein paar Bilder vom Anfang bis zum Ergebnis!


Eier mit dem Vanillezucker und dem Kaffeepulver schaumig schlagen!

 
Darin wollte ich am liebsten Baden!!!


Schokolade hacken, mit Butterschmalz schmelzen und nach dem abkühlen unterrühren

 
Dieser Geruch!!!
 


In eine gefettete Brownieform geben (in meinem Fall eine Auflaufform *g) und backen!


 
Nein, er ist nicht schwarz ;)

 
Die Marshmallows in Milch schmelzen und auskühlen lassen, danach Eischnee drunter heben!
 


 
Hat das schonmal wer gemacht? Lustige Erfahrung *g

 
Das Frosting auf den Brownie geben, mit Kakaopulver bestreuen und genießen!
 


 
Fazit zu Buch und Rezeptumsetzung:

Das Buch kommt in einem schönen Format daher (knapp DINA4) ist matt bis auf wenige Ausnahmen.
Die Seiten sind schön gestaltet und liebevoll Illustriert.
Die Fotos vermitteln ein erstes Geschmackserlebnis und machen Lust auf mehr, allerdings finde ich es schade, dass es nicht zu jedem Rezept ein Foto gibt.
Die Tipps im Buch sind wirklich ausführlich, auch die zu den Rezepten (bis auf bisher bekannte 1 Ausnahme)
Die Zubereitungs- und vor allem die Backzeit konnten mich überzeugen.
Das Rezept war leicht umzusetzen, die Zutaten problemlos zu besorgen.
Der Geruch der sich durch die Wohnung zog lies mich schon ahnen was Ruth meinte mit: "Wenn der Kaffee die Schokolade küsst, ist eine Beziehung für´s Leben geschlossen, voller Leidenschaft, Liebe und von mir aus auch Latte..."

Mein Brownie war vorgestern allerdings eher weich und mit noch etwas flüssiger Schokolade innen, auf dem Foto des Buches schaut das anders aus.
Gestern war er aber von der Konsistenz wie auf dem Foto nur eben nicht so hoch, was wohl an meiner Form lag. Allerdings fanden ihn vorgestern alle himmlisch perfekt *zwinker

Dieses Buch ist sowohl für Anfänger geeignet als auch für "Profi´s" einfach schon aufgrund der tollen Ideen.

Ruth bekommt von mir

 
1/2 Stern Abzug weil ich mir wirklich mehr Fotos gewünscht hätte und weil mind. 1 Tipp nicht ganz durchschaubar war!

1 Kommentar:

  1. Das ist ja mal eine gute Idee von euch ZWEI !
    Die Rezension von diesem Buch von zwei Personen zur gleichen Zeit on zu stellen ist interessant...
    Zwei Personen, zwei Meinungen... hihi...
    Brownies habe ich selber noch nicht gemacht, aber dieses Rezept hört sich lecker an... das Topping mit den Marshmallows ist interessant..
    danke dir dafür!
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen