Donnerstag, 23. Mai 2013

Fun Food - kreative Ideen aus der Küche


Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft mbH

gebunden, 2 aufgeklebte Kulleraugen, mit zahlreichen farbigen Abbildungen

128 Seiten, Format 21 x 26 cm

ISBN: 978-3-625-13539-5

9,99 EURO

 

 

 

 


Und mit Essen spielt man doch!

  • Foodspaß für die ganze Familie: ob saisonbezogen für Weihnachten, Ostern und Halloween oder einfach als Spaß zwischendurch

  • Jedes Rezept mit leicht verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung und brillantem Farbfoto – unkompliziert, aber wirkungsvoll bei jedem Partybuffet

  • Einzigartige Rezeptsammlung mit brandneuen, originellen Ideen für Motto-Partys, Kindergeburtstage u. v. m., liebevoll illustriert


Muffins kann jeder. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Muffin ganz schnell in ein einzigartiges Kunstwerk verwandeln und daraus einen niedlichen Krabben-Muffin samt Scheren und Augen oder einen gruseligen Spinnen-Muffin zaubern. Aus schnödem Gemüse werden Fliegenpilze, Raupen und Käfer, und nicht nur Ihre Kinder werden begeistert sein von unseren Mäuschen-Kartoffeln, den Wurst-Fingern oder dem überraschenden Regenwurm-Dessert. Alle Rezepte gehen leicht von der Hand und gelingen auch Anfängern. Bereichern Sie Ihr Buffet mit ausgefallenen Ideen, oder überraschen Sie Ihre Freunde mit außergewöhnlichen Mitbringseln – mit dieser einzigartigen Rezeptsammlung sorgen Sie bei wirklich jeder Gelegenheit für Knalleffekte, Heiterkeit und strahlende Augen!
Quelle: Naumann & Göbel
 

Dank der Leserunde im Leser-Welt Forum wanderte dieses Buch von meiner Wunschliste in mein Bücherregal.
Im Verlauf dieser Leserunde wurden von den Teilnehmern verschiedene Gerichte ausprobiert und vorgestellt.
Ihr erinnert euch sicher noch an meine Krümelmonstermuffins die für die Bewerbung waren?

Ich habe mich an "Das blutende Herz" und "Hackbraten Krokodil" gewagt.
Vorstellen möchte ich euch nun das gesamte Buch, das Rezept zum Krokodil und die Rezepterfahrung findet ihr HIER!

Fazit zu Buch und Rezeptumsetzung:

Das Format ist handlich und gut verarbeitet.
Die Idee mit den Kulleraugen finde ich sehr süß, kommt auf den Händlerseiten aber nicht rüber, dass welche drauf sind, sehr schade eigentlich!

Es gibt 4 Unterkategorien

Fun Food - kreative Ideen, erschienen im NGV

  • Tiere und Natur
  • Ganz schön gruselig
  • Weihnachten und Ostern
  • Einfach FUNtastisch 
 
Und in jeder Kategorie befinden sich verschiedene Rezepte und Ideen mit denen man aus dem Essen kleine und große Kunstwerke zaubern kann. Ob Abendessen, Snacks, Fingerfood, es ist von allem was dabei!

Die Seiten sind schön fest und gut gestaltet.
Meiner Meinung nach sind die Fotos eigtl. sehr schön und man bekommt einen 1. Eindruck wie das später mal wird und kann sich gut orientieren.

Etwas enttäuscht war ich aber vom Eindruck der Torte.
Natürlich weiß ich dass es professionelle Fotos sind, aber es ist schon ein Unterschied dass bei mir nur leicht "Blut" heraussickerte, auf dem Foto allerdings ein kleiner Sturzbach zu sehen ist:

Das Original ist höher, und das Loch größer, aber enthält theoretisch die gleiche Menge rote Grütze.
Auch sank die Mitte nicht ein obwohl das Loch sogar größer erscheint als meines :(
Es ging noch etwas mehr schief an dem Tag so ganz allgemein, vll. hatte ich auch einfach nur Pech!








Bei der Rezeptbeschreibung gibt es Abkürzungen, bei denen man sich zwar denken kann was sie bedeuten, aber ich dachte es wäre nett wenn es eine Tabelle zu den Abkürzungen geben würde.
Fast ganz hinten wurde ich dann sogar fündig, hätte sie aber eher vorne erwartet und auch als 1. gesucht.

Ich wüßte gerne ob es eine Rezeptsammlung von verschiedenen Personen ist, oder einer. Dazu konnte ich nichts ganz genaues finden.
In der Leserunde stellte sich nämlich heraus dass bei den Rezepten irgendwie auf unterschiedliche Vorkenntnisse eingegangen wird.
Zum Beispiel fiel auf dass nicht erklärt wird wie man denn eine Ananas am besten schält (ich habe das z.B. noch nie gemacht), dann aber bei einem anderen Rezept erklärt wird wie man ein Ei kocht.

Was ich aber wirklich ärgerlich finde sind die Angaben der Vorbereitungs- und Backzeiten. Diese stimmten beide Male nicht.
Wo bei der Vorbereitung vll. auch eine Rolle spielt wie schnell man ist fiel die Backzeit nicht nur mir negativ auf.
So wären mir beide Gerichte verbrannt wenn ich nach der angegebenen Zeit erst geschaut hätte. Der Kuchen passte von der Backzeit dann wenigstens, das Krokodil allerdings brauchte fast 30min. länger als angegeben und auch die erhöhte Zubereitungszeit brachte uns an diesem Abend um das geplante Essen. Dazu aber dann mehr im Rezept!

Leider hatte ich bei meinen 2 gewählten "großen" Rezepten Pech, allerdings sind die Ideen der Rezepte sehr gut, so dass man vor allem wählerischen Kindern einiges nahebringen kann aber auch einfach mal mehr Abwechslung auf den Tisch bringt!
Bei uns wird es noch viele Umsetzungen aus diesem Buch geben.

Vielen Dank für diese Art der Leserunde und auch an den Naumann & Göbel Verlag für die freundliche Unterstützung!
Sehr euch mal um es gibt noch sehr viele interessante Bücher von diesem Verlag!

Geschmäcker sind verschieden und daher bekommt das Buch abzüglich der kleineren Unstimmigkeiten, aber ungeachtet dessen dass es uns nicht ganz geschmeckt hat, von mir









Freitag, 10. Mai 2013

Rezension - Ruth Moschner

Cover der Verlagsseite
Gebundenes Buch: 144 Seiten, ca. 50 Abb.
ISBN: 978-3-517-08803-7
Preis: 16,99€
Zu erwerben z.B.: Amazon, Verlag
Verlag: Südwest











Ich darf dieses Buch für den Südwest Verlag rezensieren und möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz recht -lich dafür bedanken.

Und was ist besser als eine Rezension? Genau 2!!! Rezensionen.
Das haben Sandra von Sandra´s Tortenträumereien und ich uns auch gedacht, uns zusammen gesetzt und in Gemeinschaftsarbeit diese Aktion geplant :)

Jede von uns suchte sich ein Rezept aus dass wir dann für euch nachgebacken haben.
So findet ihr bei der lieben Sandra eine himmlische Palatschinkentorte aus der Rubrik (Nostalgisch) *mjam und bei mir..............naja lest selbst *fg
Ich kann euch sagen die Auswahl war gar nicht so leicht aber ich denke wir haben das Beste daraus gemacht.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen der Rezension und vergesst nicht bei Sandra vorbei zu schauen, deren Beitrag zeitgleich online ging und die außer dieser Torte noch viele andere Leckereien zu bieten hat

Ein leckeres Stück Kuchen kann Freundschaften besiegeln, einen Streit schlichten, Tränen trocknen oder mit einer Tasse Kaffee und zwei Gabeln zum sexy Vorspiel werden. In meinem ersten Backbuch möchte ich zeigen, wie man dabei mit wenig Aufwand einen Rieseneffekt erzielen kann. Schnell und leicht muss es gehen, in erster Linie gibt der Genuss den Backton an, und das süße Ergebnis muss auch optisch beeindrucken! Klassische Rezepte werden neu Interpretiert, aus einfachen Zutaten werden überraschendes Gebäck oder auffallend schöne Kuchen gezaubert, und die raffinierten Dekorationsideen sorgen für mein (Sahne)Tüpfelchen auf dem i. Tauchen Sie mit mir ein ins Backabenteuer - und verraten Sie bloß nicht, wie einfach das im Grunde alles ist.
Quelle: Buchrücken

Liebe Ruth Moschner es tut mir leid, aber doch genau das muss ich jetzt leider tun!


Beim durchblättern des Buches fiel mir die tolle Einteilung direkt auf.
So gibt es ganz vorne die Übersicht der einzelnen Kategorien:


Ruth Moschner "Backen für Angeber/innen",
erschienen im südwestVerlag
 
 
Danach folgen Vorwort von Johann Lafer und Ruth Moschner selbst, ein Back - ABC, Pimp my Cake! (Dekorationsideen und Umsetzungen), und dann geht es auch schon los.
 
Ich war Schockverliebt in so viele schöne Dinge, aber eines stach mir ganz besonders ins Auge und daher möchte ich euch heute vorstellen:
 
Latte - Macchiato Brownies aus der Rubrik (Schokoladig): - Klick zum Rezept -


Ruth Moschner "Backen für Angeber/innen",
erschienen im südwestVerlag

Ich habe nur das Instant - Espressopulver ausgetauscht gegen normales Instant - Kaffeepulver und die dunkle Schokolade bestand aus: Herbe-Sahne und Zartbitter

Das Fazit erhaltet ihr am Schluß, hier noch ein paar Bilder vom Anfang bis zum Ergebnis!


Eier mit dem Vanillezucker und dem Kaffeepulver schaumig schlagen!

 
Darin wollte ich am liebsten Baden!!!


Schokolade hacken, mit Butterschmalz schmelzen und nach dem abkühlen unterrühren

 
Dieser Geruch!!!
 


In eine gefettete Brownieform geben (in meinem Fall eine Auflaufform *g) und backen!


 
Nein, er ist nicht schwarz ;)

 
Die Marshmallows in Milch schmelzen und auskühlen lassen, danach Eischnee drunter heben!
 


 
Hat das schonmal wer gemacht? Lustige Erfahrung *g

 
Das Frosting auf den Brownie geben, mit Kakaopulver bestreuen und genießen!
 


 
Fazit zu Buch und Rezeptumsetzung:

Das Buch kommt in einem schönen Format daher (knapp DINA4) ist matt bis auf wenige Ausnahmen.
Die Seiten sind schön gestaltet und liebevoll Illustriert.
Die Fotos vermitteln ein erstes Geschmackserlebnis und machen Lust auf mehr, allerdings finde ich es schade, dass es nicht zu jedem Rezept ein Foto gibt.
Die Tipps im Buch sind wirklich ausführlich, auch die zu den Rezepten (bis auf bisher bekannte 1 Ausnahme)
Die Zubereitungs- und vor allem die Backzeit konnten mich überzeugen.
Das Rezept war leicht umzusetzen, die Zutaten problemlos zu besorgen.
Der Geruch der sich durch die Wohnung zog lies mich schon ahnen was Ruth meinte mit: "Wenn der Kaffee die Schokolade küsst, ist eine Beziehung für´s Leben geschlossen, voller Leidenschaft, Liebe und von mir aus auch Latte..."

Mein Brownie war vorgestern allerdings eher weich und mit noch etwas flüssiger Schokolade innen, auf dem Foto des Buches schaut das anders aus.
Gestern war er aber von der Konsistenz wie auf dem Foto nur eben nicht so hoch, was wohl an meiner Form lag. Allerdings fanden ihn vorgestern alle himmlisch perfekt *zwinker

Dieses Buch ist sowohl für Anfänger geeignet als auch für "Profi´s" einfach schon aufgrund der tollen Ideen.

Ruth bekommt von mir

 
1/2 Stern Abzug weil ich mir wirklich mehr Fotos gewünscht hätte und weil mind. 1 Tipp nicht ganz durchschaubar war!

Latte - Macchiato - Brownies

Hier habe ich euch ja schon von Ruth Moschner´s Backbuch und diesen Brownies berichtet, und hier folgt der Übersichthalber das Rezept separat :)




Latte - Macchiato - Brownies

Zutaten für 12 Stück:

Teig
400 g dunkle Schokolade
150 g Butterschmalz
2-3 Eier (je nach Größe)
100 g Zucker
1P. Vanillezucker ODER
130 g selbstgemachter Vanillezucker
8 EL. Instant - Espressopulver
70 g Mehl

Frosting
75 ml Milch
150 g kleine Marshmallows
   (wenn Sie die Großen kaufen,
   schneiden Sie sie klein)
1 Eiweiß
2 EL. Puderzucker

Deko
1 EL. Kakaopulver

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
180°C (Umluft 160°)



Zubereitung:

1. Die Schokolade in kleine Stücke hacken und die Hälfte zusammen mit dem Butterschmalz über dem heißen Wasserbad schmelzen. Dann auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

2. Die Eier mit dem Vanillezucker und dem Espressopulver mindestens 2-3 Minuten lang schaumig rühren. Nach und nach die flüssige Schokolade unterrühren. Das Mehl sieben und mit den restlichen Schokoladenstückchen unter die Schokomasse heben. TIPP: Wundern Sie sich nicht, dass der Teig etwas herb ist. In Verbindung mit dem süßen Frosting passt das Verhältnis wieder.

3. Den Schokoteig gleichmäßig in eine gefettete Brownieform geben und ab geht´s in den Ofen.


4. Für das Frosting die Milch in einem Topf erhitzen, nicht kochen. Die Marshmallows darin unter Rühren auflösen und alles gut abkühlen lassen.

5. Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker dazugeben. Dann den Eischnee vorsichtig unter die Marshmallowmasse heben und das Frosting in Wellenform auf den abgekühlten Brownie auftragen.

6. Zuletzt alles leicht mit etwas Kakaopulver bestäuben, damit das Frosting wie bestäubter Milchschaum aussieht.

TIPP: Wer auf Nummer sicher gehen will, schlägt das Eiweiß etwa 5 Minuten über dem heißen Wasserbad schaumig und gibt dann den Puderzucker dazu.

Rezeptquelle: Ruth Moschner - Backen für Angeber/innen, erschienen im Südwest Verlag

Dienstag, 7. Mai 2013

[Rezension] Dummer Schnuffi


Geb. Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Langenscheidt 
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3468210266
Preis: 12,99 €
Zu erwerben z.B. bei: Amazon, Langenscheidt, uvm.









Schon immer hat Lily sich sehnlichst einen Hund gewünscht. Aber warum verhält sich Schnuffi so gar nicht wie ein normaler Hund?
Ein zauberhaftes Buch über Fantasie und die Kraft der Freundschaft
Quelle: Buchrücken


Dieses süße Kinderbuch haben wir im Rahmen eines Leseabenteuer bei Lovelybooks gelesen.
Dazu gab es für die Kinder auch ein paar Aufgaben zu erfüllen:

1. Stell uns dein Lieblingskuscheltier vor
2. Bastel eine Bärenmaske
3. "Entlaufen" - Bastel ein Plakat
4. Das Leseabenteuer  Quiz
5. Schreib eine Rezension (Aufgabe für die Eltern)

Die Aufgaben 1-4 wurden von meinem Kind geleistet so dass nun ich zur Tat schreiten darf :)

Inhalt

Eines morgens entdeckt Lily etwas wunderbares in ihrem Garten einen überdimensionalen Hund, den sie sich schon so sehr gewünscht hat.
Der sich an diesem Tag allerdings als dummer Hund herausstellt. Lily hofft ihn behalten zu dürfen doch ihre Mutter ist dagegen.
Kann Lily sie überreden, oder muß Schnuffi doch wieder nach Hause?

Meine Meinung

Ein sehr niedliches Buch dass kleine Kinder zum Fragen und schmunzeln animiert. Sie entdecken was Freundschaft ist und auch dass man manchmal loslassen muß um jemandem was gutes zu tun.
Dieses Buch ist für Kinder ab 3, Amazon sagt von 3-6 ich würde sagen für 2,5-4 jährige.
Der Buchumschlag ist aufgeklappt ein süßes, großes Poster.
Die Texte sind kindgerecht formuliert,sehr kurz gehalten und immer mit großen Illustrationen versehen.
Die Illustrationen sind bunt aber nicht erschlagend, es sind matte, ruhige Farben und doch Farbenfroh gestaltet.

Dummer Schnuffi bekommt von mir







Mittwoch, 1. Mai 2013

Welttag des Buches - Die Gewinner


Meine Lieben die Aktion ist vorbei *schnief und ich habe die Ehre euch heute die Gewinner bekannt zu geben. Ein merkwürdiges Gefühl mal auf der "anderen" Seite zu stehen und ich bin total traurig dass nicht jede/r ein Buch bekommen kann, ein ganz merkwürdiges Gefühl.

Vielen Dank an alle die teilgenommen haben,hat mir sehr viel Spaß gemacht!


So genug geratscht auf geht´s.


Das ist unser Wächter Gismo der aufpasst dass niemand die "Töpfe" klaut



Das kostbare Gut



Darf ich vorstellen: Die Glücksfee Emily



Die Ziehung für das Buch Hex:



Die Ziehung für das Buch Spooky Lucy:



Und last but not least Das Buch ohne Namen:




Herzlichen Glückwunsch an Bernhard, Chimiko und Mone P.! Schickt mir bitte eine Mail mit eurer Adresse an: Saarlodri2@web.de damit die Bücher schnell auf den Weg gebracht werden können!

Standardspruch, aber es ist wahr. Tut mir leid an alle die diesmal kein Glück hatten. Ich hoffe ihr habt bei einer anderen Aktion ein tolles Buch gewonnen!

Und weil meine große das so gerne mag, hier noch die Videos wer sie ansehen möchte :)

Hex:
http://www.youtube.com/watch?v=8u0Js1W4dcc&feature=youtu.be

Spooky Lucy:

Buch ohne Namen:
http://www.youtube.com/watch?v=_79RPEpKhiM&feature=youtu.be