Freitag, 31. Januar 2014

[Kurzrezension] - Monster Mia



Format: Gebundene Ausgabe
Seiten: 144 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Kerle in Herder
ISBN: 3451711613
Bestellbar bei: Verlag, Koxinel, Amazon




Mia ist ein ganz normales Mädchen. In der Lilienthalschule wird sie aber von allen Monster Mia genannt weil sie Maden und anderes Getier interessanter findet als süße, flauschige Häschen. Aber auch sonst fällt Mia immer wieder auf und nachdem ihre Ratte Quentin im Unterricht ausgebüchst ist muss sie von der Schule. Doch wohin mit ihr?
Da flattert ein Brief von der Finsterwaldschule ins Haus.
Perfekt für Mia, doch um dort angenommen zu werden muß sie beweisen dass sie ein echtes Monster ist und den Lehrer van Vlad das Gruseln lehren. Gar nicht so einfach bei einem unerschrockenen Vampir.




Das Cover ist für Mädchen ansprechend gestaltet wobei ich sagen muß auch Jungs hätten mit dem Inhalt des Buches sicher ihren Spaß.

Das Buch weckt viele Emotionen. Es ist spannend, schön und lustig geschrieben und hat meiner Tochter tolle Lesestunden bereitet.
Die Schriftgröße ist angenehm zu lesen, der Inhalt verständlich und die Seitenanzahl für meine Tochter (8) keine Herausforderung. Liegt ihr wohl im Blut ;)
Die Altersempfehlung bei diesem Buch liegt bei 7 - 9 Jahren ich würde zum Vorlesen aber auf 6 - 9 Jahre erweitern.

Das Buch bekommt von meiner Tochter




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen