Samstag, 8. Februar 2014

Story-Pics Woche 5 - Kleine Leute - große Gaben

Guten Morgen ihr Lieben. Diese Woche aus diversen Gründen sehr spät mein Story - Pic für Woche 5. Dafür gibt es nun einen Einblick in einen der Gründe warum ich diese Woche keine Zeit hatte ;)


 

Meine Tochter hatte am Dienstag Geburtstag und wie das immer so ist gibt es dort meist Geschenkeberge. Dieses Jahr habe ich das allerdings irgendwie geschafft in Grenzen zu halten. Nicht zur Freude aller aber ich finde es ist dennoch mehr als genug zusammen gekommen ;)



Am frühen Morgen ist das Geburtstagskind erst einmal noch etwas verhalten aber hat schon genau entdeckt was anders ist ;)


Der Löffel könnte dem ein oder anderen bekannt vorkommen *g

Und falls ihr euch fragt wie alt die Maus geworden ist. Hier die unmissverständliche Antwort *lach



Das waren jetzt aber viele Foto´s *ups ich hoffe das ist ok? Nächstes Mal gibt´s weniger vielleicht auch nur eins ;)

Wer sich die der anderen ansehen möchte, bitte hier entlang.

EDIT

Wie gewünscht die Geschenke ausgepackt. Raupenbuch und Haustierpuzzle links gab es nach dem Foto, habe ich so dazugesetzt ;)





Kommentare:

  1. Happy Birthday an deine Kleine! 2 - ach süß! Da sind sie noch klein und unschuldig, oder? ;-) Ich hab bei meinem Neffen (4) und meiner Nichte (7) gemerkt, dass das mit den Geschenken heutzutage immer mehr ausartet, da wissen die Kerlchen schon gar nicht mehr, was sie zuerst bespielen sollen. Meine Schwester versucht auch, das irgendwie "einzudämmen", z. B. indem sie die Geschenke auf mehrere Tage verteilt. Aber wenn ich ein Kind hätte, würde ich es vermutlich auch mit Geschenken überhäufen. :-D Krieg ja schon bei meinen Niffen immer einen Kaufanfall. Die Sachen sind ja auch immer so süß, die winzigen Klamöttchen und die tollen Spielsachen heutzutage (Ich will ein Playmobil-Zimmer, wenn ich mal ein Haus habe!!!!).
    Ich bin nur etwas enttäuscht, dass du nicht gezeigt hast, was IN den Geschenken steckt. Ich bin doch sooo neugierig, ich will das immer so gern wissen, auch wenn die Geschenke nicht für mich sind. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieb von dir!
      Hihi ich war mir nicht sicher wie viele Foto´s mehr ich noch reinhängen darf ohne dass der Post den eigentlichen Sinn verliert aber für dich werde ich es noch nachfügen :D Heute kommt noch eines dazu dann mache ich ein Gesamtbild ;)
      Es ist echt seit jahren schwer. Ich soll von dem was kaufen, der will was schenken und jeder nicht nur eins oft frag ich mich was ICH dann noch schenken soll. Mit zwei ist das echt noch zuviel. Weihnachten war sie komplett überfordert das ist dann einfach zu schade!

      Löschen
  2. Hallo Sabrina,

    das ist doch der beste Grund überhaupt später dran zu sein. Sooooo süß, herzliche Glückwünsche nachträglich an eure Maus. Ich hoffe, sie war sehr zufrieden mit dem Inhalt der vielen Päckchen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hach - mit 2 sind sie noch soooo süß! :D Herzliche Glüclwünsche nachträglich!

    Mit den vielen Geschenken, das kenne ich. Ein Weihnachten war hier auch so völlig aus dem Ruder gelaufen, dass keiner mehr wußte von wem was für wen ist und Tags drauf haben wir unter Papiermassen noch unausgepacktes gefunden. Die Kinder drehten völlig am Rad und haben gar nichts mit den vielen Sachen anfangen können.
    Ich laufe da aber gegen Windmühlen, die Omas meinens doch immer nur gut :p Der beliebteste Satz ist immer: Aber die müssen doch was zum Auspacken haben! Schlimmer an Geburtstagen oder Weihnachten finde ich die Geschenkeberge, die sich hier mittlerweile zu Ostern einfinden :( Da tuts doch nen Schokoosterhase und nen hartgekochtes Ei. Tja...

    Viele grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. HGW nachträglich an die kleine Maus. Oh, das Rossmann-Shirt ist soooo niedlich, die könnten das jedes Jahr versenden :)

    Ja, Geschenkeberge gibt es hier auch immer wieder. Aber inzwischen sind meine auch nicht mehr überfordert damit, dass war die ersten 3 Jahr anders.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. Danke euch ihr lieben!
    Ja sie ist schon niedlich aber sehr forsch und voller Tatendrang, die große war wesentlich ruhiger ;)
    Mein kleines Kamikazekind ♥

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder der Lütten sprühen förmlich vor Lebensfreude.
    Geburtstagskind ist ein schönes Wort. Zumindest gehen geburtstage nicht im Alltagschaos unter ;-)

    Grüße von Frau Tonari, die hier gerade mit wp nichtkommentieren kann

    AntwortenLöschen