Dienstag, 18. März 2014

Story - Pics Woche 11 Es grünt so grün

Guten Morgen und Willkommen in Woche 11 des Story - Pics von Sunny



Diese Woche nehme ich euch mit nach draußen, wo die ersten Frühlingsboten nun immer mehr Zuwachs bekommen. Eigentlich sollte mein Story - Wort ja anders werden aber irgendwie wird es in letzter Zeit nie was es sollte *lach

Wir waren unterwegs und ich wollte eigentlich nur ein vorhandenes Foto verwenden, aber gestern kamen mir noch zwei weitere Gesellen vor die Linse.

Diese Rose (obwohl ich jedes Jahr auf´s neue sage ich möchte nichts) zog bei mir am Valentinstag ein. Gott ist das schon lange her.



Und frisch von der Wiese geknipst:


















Ich liebe es wenn das Leben auf den Wiesen erwacht und ich kann es kaum erwarten bis ich nach dem Umzug pflanzen kann und dann nächstes Jahr meine eigenen Tulpen habe ♥♥♥♥♥

Ach ja mein Story - Wort, ich versuche mal etwas Romantik in meine Geschichte zu bringen und wofür bietet sich solch eine Rose denn noch, als sie nur zu verschenken? Genau, zum Rosenblätter streuen, oder auch einfach Blütenblätter.

Ob das ein romantischer Abend wird? Eine Hochzeit? Blütenblätter im Wind oder was auch immer, ich bin gespannt.

Außerdem werden mit diesem Beitrag wieder 5 Cent an die Adra-Stiftung gespendet!



Kommentare:

  1. Blütenblätter sind was Schönes. Ich habe erst vor kurzem gelernt, dass man manche auch essen kann und wenige Tage später sogar ein Sortiment in der Gemüseabteilung des Supermarktes entdeckt.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe als Kind immer die der lilanen kleinen Blumen genascht die sind so süß, aber ich weiß nicht wie die Blume heißt. Eine Hibiskusblüte habe ich mal im Sekt "getrunken" schmeckt auch gut ;) Im Tv sieht man immer viele auf einem Salat das wäre dann allerdings nichts für mich

      Löschen
  2. Hallo Sabrina,

    ich bin in der Beziehung auch absolut Genussmensch und freue mich über jeden Spross der sich aus dem Erdreich nach oben arbeitet. Blühend und grün ist die Welt soooooo viel schöner, gell?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Blütenblätter oder speziell Rosenblätter gibt so manch einer ja scheinbar auch ins Badewasser? Das ist auch sehr romantisch ;-) Ausprobiert hab ichs noch nicht *gg*
    Lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an Badewasser habe ich auch sofort gedacht.
      Oder an Parfüm, das aus Rosenblütenblättern hergestellt wird. Die Bulgaren sind darin Weltmeister.

      Löschen
  4. Hallo Sabrina,
    Blütenblätter sind immer recht romantisch, gell. Das passt sicher zu Deiner Story!
    Schönen Frühlingsbeginn
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Dein romantisches Wort gefällt mir richtig gut und die Bilder sind ja auch allerliebst.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  6. Es gibt ja Blütenblätter-Mischungen fertig für den Salat im Beutel zu kaufen. Aber ehrlich: ein blühender Garten / eine blühende Wiese finde ich schöner, ich mag die nicht auf dem Salat ;)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Blütenblätter. Ich mag die ja gerne und man kann die auch wunderbar nehmen für eine Vase zum Dekorieren.

    AntwortenLöschen
  8. Ihr seit ja alle Romantiker ;) Ich genieße das Erblühen der Natur immer mehr. Es gibt einem soviel. unglaublich eigentlich, aber oft sind es eben die kleinen Dinge die einen glücklich machen ;)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sabrina,

    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar auf meinen Blogpost.

    Ja, es geht mir ja eben darum, dass beide laufen würden, sollten, müssten... ;-) Ich denke, ich werde strukturierter arbeiten müssen, mir einen Zeitplan erstellen. Dann sollte es schon gehen. :-D Ich danke Dir sehr, dass Du Deine Erfahrung mit mir geteilt hast.

    Dir wünsche ich ganz viel Spaß und Erfolg beim Umzug, beim Ein- und Auspacken, beim Wiederfinden und beim Gemütlichmachen.

    Liebe Grüße vom
    Metalhepchen.

    AntwortenLöschen