Samstag, 3. Mai 2014

Story-Pic Woche 17 - Ach wie gut dass niemand weiß


Guten Morgen ihr lieben, so langsam wird es wohl zur Tradition dass meine Beiträge erst kurz vor Ende erscheinen und ich werde jetzt einfach mal nicht sagen dass sich das bald ändert *Augen verdreh

Auf dem Streifzug durch meinen Tag gestern habe ich auch überlegt was ich an schönen Foto´s habe. Mir fiel ein recht gemeines Wort für eine Fantasystory ein und so schoss ich gestern noch gezielt welche.
Aber am Abend als ich angefangen habe diesen Blogpost zu schreiben (ok ich hatte es vor und mehr als Überschrift und Stichwort kamen nicht dabei rum) fiel mir ein, STOP wow ja da ist doch noch was. Schnell mein Foto und die meines Mannes zusammen geworfen und heraus kam dabei ein knisterndes Lagerfeuer.

Ich habe ja schonmal berichtet dass ich meinen neuen Garten großartig finde. Mein Mann wohl auch denn er kam auf die Idee eine Feuerstelle zu bauen für eben dieses Lagerfeuer.

Früher in der alten Wohnung im 3. Stock mit Balkon sah das so aus:


Ok ok der Marshmallow macht die Sache nicht ganz so schlimm aber man sieht, nicht so ne Atmosphäre. Dann kam die Wendung, mein Mann beschloss, den Deckel vom Grill, den brauchen wir doch nicht mehr und schwups...

















Ein wenig Feinschliff fehlt noch aber es gefällt mir viel besser und Stockbrot und Marshmallows, das wird auch hier bald ausgiebig getestet.
Den ersten Testlauf haben das große Tochterkind und Papa alleine durchlaufen und haben es für gut befunden ;)
Fehlt noch die Liege daneben und ich bin auch zufrieden *gg

Habt ein schönes Wochenende ihr lieben!

Mit diesem Beitrag werden wieder 5cent an die Adra-Stiftung gespendet und ich bin froh meinen Teil dazu leisten zu dürfen.









Kommentare:

  1. Hallo Sabriona,

    eine Feuerstelle wie genial und wildromantisch ;-). So was würde ich auch haben wollen, brauchte aber erst einmal ein Stück Rasen, auf dem Balkon ist es wohl eher unpraktisch. Mir gefällt eure Feuerstelle auf jeden Fall sehr gut.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Warum nicht ein Lagerfeuer in einer Fantasygeschichte unterbringen?
    Da kann sich aus dem Rauch was entwickeln oder etwas im Feuer zu Grund ergehen.
    So ein eigenes Lagerfeuerchen ist schon was feines. Balkonfeuer hingegen nicht sosehr der Bringer ;-)

    AntwortenLöschen