Samstag, 6. September 2014

Story - Pics Woche 35 - wieder wird es wild!


Guten Morgen ihr Lieben,

nachdem ich jetzt 2 Wochen ein Ferienkind zu Gast hatte kamen letzten Samstag noch meine Mama und meine Schwester hinterher. Die fahren morgen nebst dem Ferienkind wieder heim aber mit 4 Erwachsene, 3 Kindern und vielen vielen Haustieren war hier ganz schön Leben in der Bude und ich kam nicht mal ansatzweise ins Netz.

Ich präsentiere euch spontan auf den letzten Drücker mein Story - Pic für diese Woche:


Wir waren mit den Kindern im Wildpark dort kann man die zahmen Tiere auch füttern und streicheln. Diese Exemplare schienen sehr verhungert wenn sie sich schon freiwillig strangulieren. Daher wähle ich das Wort Raubtierfütterung.

*pst auch wenn es kein eigenes Wort ist sagt man es immer so als würde es zusammen gehören. Ich hoffe das geht so konform sonst hmm weiß ich nicht weil es schon so knapp ist... 


Mit diesem Beitrag werden wieder 5cent an die Adra-Stiftung gespendet und ich bin froh, meinen Teil dazu leisten zu dürfen.




Kommentare:

  1. Im letzten Wildpark in dem wir waren, hat eine Hirschkuh gleich die Papiertüte rund ums Futter mitgefressen, die sie einem Mädel neben uns einfach aus der Hand gerissen hat. Meine Kinder kommen da heute noch nicht drüber weg und hoffen, dass die Hirschkuh das gut verkraftet hat ;) . Die Ziegen dagegen hatten auf das Futter gar keine Lust und haben sich mehr über etwas Gras gefreut :)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Huhu ^^
    ui das ist aber ein schönes Foto, früher war ich auch öfter in Wildparks unterwegs. Es ist immer aufregend, Tiere werden einfach nie langweilig. Gut so, wenn man eine Bande Kinder gespaßen muss ^^
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
  3. Wir waren im Frühjahr im Tierpark in Eberswalde. Dort liefen die Rehe frei herum und waren so clever, sich direkt neben den Futterautomaten zu sammeln ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Foto! Wir haben davon etwa 100000... Und dann noch 123988475758584483838 von meiner Tochter und Ziegen!!! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabrina,

    ich bin von so ein paar "zahmen" Tieren beinahe mal umgerannt worden, weil sie doch sehr gierig auf das Futter waren. Auch bei mir glich das eher einer Raubtierfütterung :-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen