Sonntag, 4. Januar 2015

[Rezension] "Das Vermächtnis der Wölfe - Zähmung"


Format: eBook, Taschenbuch
Seitenanzahl: 788 Seiten
Sprache: deutsch
Verlag: Fanowa Verlag
ISBN: 978-3945073001
Bestellbar bei: Amazon, Verlag


verschleppt

gefoltert

verloren

... findet Sina sich in einer fremden, von erbitterten Kriegen und Leid gezeichneten Welt. Nach ihrer Befreiung aus dem Gefängnis der Unterdrücker entdeckt sie Kräfte in sich, die nicht nur ihr eigenes Leben verändern sollen. Doch die Tyrannin Zayda macht erbarmungslos Jagd auf sie.

Als Sina endlich die Gründe für ihre Lage erfährt, ist sie bereits in Geschehnisse verwickelt, die ihr Schicksal und das der magischen Dimension Tyarul bald durch ausweglos scheinende Prüfungen zerren werden.
Quelle: Autorenseite


Wie ihr vielleicht noch wisst nahm ich an der Blogtour zu diesem Buch teil.
Ich fand das Cover so ansprechend dass ich kurzum fragte ob ich mitmachen darf ;) Ich durfte wie ihr hier nochmal nachlesen könnt.

Ich muß zugeben ich kam schwer in das Buch rein.
Die Autorin wirkt in ihrem Schreibstil anfangs etwas holprig und mit immer nur kurzen Sätzen und teilweise zu großem Erklärungsdrang konnte es mich nicht fesseln.
Aber ich musste ja weiterlesen, wollte aber auch. Ich gebe nie so schnell auf und das war auch gut.

Nachdem Sina befreit wurde hat mich die Geschichte gefangen. Die kurzen Sätze blieben, aber es schien als weiß man nun was man erzählen möchte.

Das Cover mit dem Wolfskopf auf Holz ist schlicht und doch sehr schön und passend gewählt. Trotz der einheitlichen Farben würde es mir im Buchladen ins Auge stechen.

Die Charaktere sind sehr unterschiedlich auch innerhalb der Rassen so dass es nie langweilig wird sie weiter kennenzulernen.
Sina erlebt einen Kulturschock und auch mir wird schnell bewusst, dass wir von der "Zivilisation" in eine andere Welt geraten sind, ein wenig mit dem Mittelalter vergleichbar.
Aber dort leben keine Menschen im reinen Sinne, es gibt Menschen die Ratten ähneln, Magier (Miakoda) die einst eher Wölfe waren und einige "Wesen" mehr.
Wen das nun genauer interessiert schaut nochmal bei Anna vorbei ;)

Die Geschichte war trotz ein paar Holpersteinen ein guter Start ihrer Reihe, die schon dieses Frühjahr fortgesetzt wird mit "Zorn - Das Vermächtnis der Wölfe"!


Ein Debütroman der eine vielversprechende Reihe einläutet. Da sehr viel Potenzial in der Geschichte steckt bin ich doch schon auf Band 2 gespannt.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen