Sonntag, 6. Dezember 2015

[Rezension] Flora Flitzebesen

Copyright Eleni Livanios

Format: Hardcover, eBook
Seitenanzahl: 144 Seiten
Sprache: deutsch
Verlag: Coppenrath
ISBN: 978-3-649-62085-3
Bestellbar bei: Verlag, AmazonKoxinel
Reihe: Flora Flitzebesen Band 1


Gibt es einen schöneren Ort als das Hexenrosental? „Garantiert nicht!", findet das Hexenmädchen Flora Flitzebesen, die schnellste Besenfliegerin weit und breit. Eines Tages beobachtet Flora jedoch etwas, das ihr ganz und gar nicht gefällt. Der ehrgeizige Hexer Turdus Merula geht schlecht mit den magischen Tieren um, zu deren Pflege er vom Hexenrat beauftragt wurde. Als sich die sprechende Spinne Linne zu Flora flüchtet, schmiedet diese mit ihren Freunden einen waghalsigen Plan: Sie werden die magischen Tiere befreien und draußen im Hexenwald verstecken!
Quelle: Kurzbeschreibung der Verlagsseite
 

Flora lief uns schon das ein ums andere mal im Netz über die Füße, daher haben wir uns sehr gefreut als wir uns bei Blogg dein Buch darum beworben, und es dann auch bekommen haben.

Sie ist eine süße kleine Hexe die meine beiden Kinder (10 und bald 4) mit auf ein wundervolles Abenteuer nahm.

Meiner großen Tochter gefielen besonders die Kapitelüberschriften mit der schönen Schrift. Sie ist Vielleserin und so durfte ihre Meinung ebenfalls in die Rezension einfließen.

Das Buch wird empfohlen für 7 bis 9 jährige und zum selbstlesen finde ich das auch sehr geeignet, allerdings lässt sich Flora auch sehr gut schon den mittleren Vorlesen wenn das Kind lesebegeistert ist und durchhält. Die Kapitel sind nicht sehr groß aber man muss doch mit Begeisterung dabei sein.

Meine große fand zwar die Namen ein wenig schwierig, aber sonst konnte sie gut in die Geschichte eintauchen, es war leicht verständlich geschrieben.
Die Schriftgröße finden wir auch sehr angenehm vor allem, weil sie doch oft abends gelesen hat.

Meine kleine fand neben der Geschichte und den lustigen Zaubersprüchen vor allem die Bilder toll. Jede Doppelseite ist mit mindestens einer Illustration bestückt.
Die sind wunderschön gezeichnet, sehr liebevoll und detailreich. Man konnte immer wieder schöne Dinge darauf entdecken, egal wie oft man sie ansah man fand immer was neues.

Gleich nach dem aufklappen des Buches erwartet die kleinen Leser schon eine Karte vom Hexenrosental in dem Flora lebt.
Sie ist schön anzusehen. Man kann sich den Ort und die einzelnen Viertel noch viel besser vorstellen, zum Verständnis des Buches braucht man sie aber nicht.
Es muss also nicht immer vor und zurück geblättert werden was ich sehr gut finde.

Flora ist endlich mal wieder ein liebevolles Kinderbuch dass selbst meine Große begeistern konnte, und auch meine kleine ihre Freude hatte. Wir lieben Flora sehr und es wird nicht unser letztes Abenteuer mit ihr gewesen sein!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen