Samstag, 23. April 2016

♥Welttag des Buches♥ Blogger schenken Lesefreude oder...


Hallo ihr Lieben,

schön dass ihr heute vorbeischaut. Wieder gibt es Blogger schenken Lesefreude oder auch, wie in meinem Fall, Lesezubehör ;)

Ich habe mir erst Anfang April Gedanken gemacht was ich wohl machen soll. Es wird bei mir bei einer Verlosung bleiben da mir spontan eine tolle Blitzidee kam was ich denn verlosen könnte.

Erst einmal habe ich dieses Buch für euch:


Das Cover ist so unglaublich schön aber leider ist es Band 2 einer Trilogie und ich habe mich schweren Herzens dazu entschlossen mir diese erstmal nicht zuzulegen. Aber vielleicht hat von euch jemand Band 1 oder möchte diese Geschichte unbedingt erleben dann ist hier eure Chance :)

Meine Blitzidee wäre dann aber diese hier:














Ein Leseknochen! Ich habe vor einiger Zeit begonnen zu nähen, das habe ich seit Schultagen nicht mehr gemacht.
Also der Leseknochen ist selbstgenäht. Das bedeutet er ist sicher nicht perfekt aber dafür mit viel Liebe gemacht.

Ein paar Stoffe habe ich auch zur Auswahl. neben Uni-Farben wie Beere, hellem pink, dunkelblau, hellblau-meliert und schwarz gibt es diese hier, Dabei sind Stoffe von kuschligem Fleece, über Jersey zu Baumwolle.


Ihr dürft euch einen Stoff aussuchen aus dem ich euren Leseknochen nähe. Zwei Seiten werden bedruckt sein und eine Unifarben. Außer ihr wollt nur Uni das geht natürlich auch.

Ihr dürft euch auch überlegen ob ihr lieber einen Leseknochen mit Gummibändern zum fixieren der Bücher wollt oder ohne.
Oben habt ihr 3 Beispiele, es muss keiner von denen sein, daher die Stoffauswahl, ich habe die Bilder nur eingefügt falls wer eine Idee braucht oder falls wirklich jemand nicht wissen sollte was so ein Leseknochen ist :D

Frage:
Was lest ihr am liebsten und wieso gerade das? Wählt euer Lieblingsbuch oder euer Lieblingsgenre!

Teilnahme:
- Beantwortet die Frage und füllt dafür das Formular aus. Nicht mehr und nicht weniger aber nur so schafft ihr es ins Töpfchen ;)
- Das Gewinnspiel geht bis zum 30.April 2016 um 23:59 danach lose ich aus und informiere euch per eMail. Danach habt ihr 48 Std. Zeit euch zu melden sonst lose ich neu aus.
- Schreibt in den Betreff wofür ihr in den Lostopf wollt, es geht auch beides.
- Ihr müsst mir nicht folgen aber es ist doch immer schön wenn jemand nicht nur wegen
- Gewinnspielen vorbeischaut wenn es euch gefällt folgt mir doch hier oder bei Facebook ;)
- Ihr müsst nicht auch noch hier kommentieren aber ich würde mich furchtbar freuen wenn ihr es tätet das sieht sonst so traurig leer aus ;)


foxyform


Montag, 18. April 2016

[Rezension] Flechtfrisuren



Promis und Models machen es vor: Flechtfrisuren sind Trend! Wie der Look der Stars ganz einfach im Alltag umgesetzt werden kann, zeigt die erfolgreiche YouTube-Stylistin Sasha Coefield in ihrem Buch. Leicht verständliche Step-by-Step-Anleitungen und über 200 Fotos sorgen für garantiertes Gelingen! Ob zur Arbeit, zur Party oder zur Wiesn –für jeden Anlass ist die richtige Frisur dabei. Ein Must-have für alle modebewussten Frauen, die ihre langen Haare lieben!
Quelle: Randomhouse Bloggerportal


Ich als Mutter zweier Mädchen stehe immer vor der Herausforderung aus den Räubern kleine Prinzessinnen oder edle Damen zu zaubern. Meistens sind sie mit offenen Haaren, einem Pferdeschwanz oder einem einfachen Zopf zufrieden...meistens, nicht immer ;)

Aber ich selbst möchte auch einiges testen, am liebsten einen Zopf der von der Kopfmitte ausgeht. Aber um dort hin zu kommen üben wir uns in kleinen Schritten. Da kommt mir dieses Buch gerade Recht.

Donnerstag, 7. April 2016

[Rezension] Royal Desire




Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?
Quelle: Randomhouse Bloggerportal


In meiner Rezension zu Band 1 der Royals Saga habe ich schon über die wichtigsten Punkte philosophiert. Jetzt reden wir über Veränderungen!

Dienstag, 5. April 2016

~Das Battle~ Elfen vs.Vampire - Die Streitschlichtung


Na, habt ihr es schon vermisst?

Ich hänge aktuell ein bisschen hinterher aber seit ein paar Tagen ist die Streitschlichtung online und somit der Abschluss des Battles #elfenvsvampire.

Die beiden Streithähne haben sich ja ganz schön ins Zeug gelegt aber das haben die Schlichter auch. Nun galt es wie zwei Stiere Kopf an Kopf aufeinander einzureden. Ob es den Schlichtern gelungen ist lest ihr hier:

Szene 3 - Das große Schlichten

Der resolute Sicherheitsbeamte brachte Dorian und die Elfenwesen zu einem gläsernen Fahrstuhl, von dem aus man auf das ganze Einkaufszentrum heruntersehen konnte. An Aussicht genießen, war jedoch nicht zu denken. Dorian hatte sich in eine Ecke zurückgezogen und fixierte von da aus die Elfen mit bösem Blick. Fergulas gab sein bestes, eben diesen Blick zu erwidern, ebenso wie Lani. Nur Amber rieb sich begeistert an der Glaswand des Fahrstuhls.
"Sieht aus, als ob Amber fliegt", quiekte die Katze vergnügt.
"Beeindruckt mich wenig", murmelte Dorian.
"Glaubst du uns beeindruckt das, du Miesepeter?", keifte Fergulas.
"Ich dachte, ihr Waldwesen seid so einen Luxus nicht gewöhnt."
Fergulas brach in Gelächter aus. "Du warst noch nie in einer Elfenstadt, oder?Wir sind den Bauwerken der Menschen weit voraus."
"Ruhe!", sagte der Sicherheitsbeamte.
Der Fahrstuhl hielt und die Tür glitt zur Seite. Dahinter erwartete sie ein geräumiges Büro, dessen Wände ebenfalls aus Glas bestanden. Aus dem Boden des Raumes fuhren Sitze empor. Auf jedem dieser Stühle saß ein Mensch. Elfen und Vampir fühlten sich wie Angeklagte in einem Prozess. Erst recht, als sie in die ernsten Gesichter des sonderbaren Tribunals sahen.

"Wir sind die Schlichter", sagte eine Stimme.
"Die was?", fragte Lani. Fergulas brachte sie mit einem Ellenbogenhieb zum schweigen.
"Das Kaufhaus ist ein Ort des Friedens. So ein kindisches Verhalten wird hier nicht gebilligt."
"Aber...", sagten Dorian und Fergulas wie aus einem Mund. Sie hoben die Finger und zeigten anklagend auf den jeweils anderen, aber die Schlichter ließen sich nicht auf eine Diskussion ein.
"Tragt eure Schlichtpunkte vor, Schlichter!", befahl die Stimme und reihum begannen die Menschen auf den Stühlen zu sprechen.

"Hört uns an. Schlichterin Julia Grädler mein Name. Was soll denn das ganze Zinnober.... Ihr solltet Euch nicht gegenseitig bekämpfen sondern eher miteinander arbeiten... sonst werden die Menschen auf euch aufmerksam und das wäre weder im Sinn von den Elfen noch von den Vampiren... also reißt euch zusammen, sonst verratet ihr euch selbst."

"Ich arbeite nicht mit Elfen zusammen", sagte Dorian. "Guckt sie euch an. Sie sind ... laut und nervig."
"Für einen so alten Vampir verhält du dich wie ein beleidigtes Kleinkind", entgegnete Lani.

"Ruhe!" Jetzt spricht Schlichterin Sandra Seibel. "Wir müssen uns ja nicht lieben, aber wir sind wohl alle intelligent genug, um uns zumindest soweit zu tolerieren, um uns nicht gegenseitig umbringen zu wollen, wir sind ja keine Menschen. Also lasst uns das Kriegsbeil begraben und feiern, dass wir alle besonders sind, jeder auf seine Art."

"Auf keinen Fall!" Darin waren sich Elfen und Vampir einig, doch die nächste Schlichterin mit dem Namen Sabrina Wohlert ließ das nicht gelten. Sie schlug mit der flachen Hand auf die Armlehne, um sich Gehör zu verschaffen.
"Normalerweise stehe ich ja auf Krawall, aber mal ehrlich, ihr Stinker würdet mir schon ein wenig fehlen, wenn ihr nicht mehr da wärt und keiner kann so gut wie ihr Menschen fernhalten und die sind ja wohl am schlimmsten.
Also lasst uns den Streit vergessen. Weiß so und so nicht mehr, warum wir damit angefangen haben."

"Da hat sie einen Punkt. Menschen sind schon recht unzivilisiert", bemerkte Fergulas. "Aber Vampire? Die sind noch unzivilisierter."
Dorian verdrehte nur die Augen und ging nicht auf die Spitze ein. Manchmal war es sinnvoller, den Mund zu halten.

"Ich bin Schlichterin Sabrina Ehrlich: Ihr habt mehr gemeinsam, als ihr denkt, und nicht nur spitze Körperteile! Also auf zur nächsten Bar und Streit begraben!"

"Wir sind auf dem richtigen Weg. Aber hört, was wir euch noch zu sagen haben. Ich bin Schlichterin Sheila Bibliophil. Hey, ich mag Glitzer eigentlich ganz gerne. Und wir haben doch auch was gemeinsam, naja irgendwie zumindest...ihr habt spitze Zähne, wir spitze Ohren... Also lasst uns alle Vorurteile begraben und noch einmal neu beginnen!?"

"Damit das klar ist, ich hasse Glitzer", sagte Fergulas.
"Ich ebenso", stimmte Dorian zu.
"Na immerhin sind wir da einer Meinung."
"Amber liebt Glitzer."

"Sehr schön gesprochen, Kollegin. Ich bin Schlichterin Jenny Bolt. Männer! Immer müssen sie sich darum streiten, wer größer ist oder das schnellere Auto hat. Macht nicht ein auf Badman vs. Superman Jeder hat seine Vor- und Nachteile, aber im Grunde sind wir doch alle gleich. Ihr solltet lieber überlegen, ob ihr euch zusammen nicht sogar ergänzt und die Welt besser vor dem Bösen zu schützen. Lasst uns doch zusammen ein paar Dämonen jagen."

"Vielleicht brauchst du Hilfe, wenn dir ein Werwolf über den Weg läuft", schlug Fergulas Dorian vor.
Dorian ignorierte ihn.

"Zu Guter letzt noch Schlichter Jens Hunsche. Hört mich an. Elfen und Vampire - beide leben extrem lange (oder leben Vampire nicht mehr... ) und beide sind in ihrer Art von anderen geliebt.
Also Arschbacken zusammen kneifen und aufeinander zugehen!!"

"Habt ihr gehört, was die Schlichter euch damit sagen wollen?"
"Ja."
"Dann nehmt es euch zu Herzen und HÖRT AUF UNSER KAUFHAUS zu demolieren."
"Ja ist gut", nuschelte Fergulas und weil er das Gefühl hatte, dass das von ihnen erwartet wurde, hielt er dem Vampir seine Hand in. Der ergriff sie, wenn auch widerwillig.

Ob die beiden ihre Streitigkeiten wirklich dauerhaft beigelegt haben, bleibt abzuwarten. Aber dieses erste "Battle" wäre überstanden. Beide Seiten mussten übrigens für den Schaden aufkommen, was dem Vampir ein müdes Achselzucken entlockte, bevor er seine Kreditkarte zückte.


© Sandra Florean und Caroline Brinkmann

Besucht doch die beiden Autorinnen auf ihren Seiten, wer noch nicht neugierig genug ist wird es dort sicher :D 
Und auch wenn ich ja für Vampire und gegen Elfen bin *hust* habe ich in Caroline mehr als eine gute Autorin entdeckt (jaja ich werd es wohl dennoch lesen) sondern auch eine ganz lustige WG Bewohnerin aber mehr verrate ich nicht :P

www.sandraflorean-autorin.blogspot.de
www.facebook.com/sandraflorean.autorin


http://carolinegbrinkmann.weebly.com/
https://www.facebook.com/cgbrinkmann/?fref=ts

Wer wissen möchte wer beim Battle mitgewirkt hat und auch noch die Beiträge der Elfen lesen will darf sich gerne durch die Mitstreiter klicken ;)


Mitstreiter:

http://seductivebooks.blogspot.de/
http://sandy-paradisekiss.blogspot.de/?m=1
http://elchisworldofbooks.blogspot.de/
https://www.facebook.com/buecherweltundrezirampe/
http://buechertraum.weebly.com/
http://thousandlifes.blogspot.de/
http://buchimblick.blogspot.de/
https://www.facebook.com/Weil-wir-B%C3%BCcher-lieben-1490965427875349/
http://www.der-lesefuchs.blogspot.de/
http://www.lenchens-testereiwahnsinn.blogspot.de/
https://www.facebook.com/Pittis-B%C3%BCcherblogg-Meine-Liebe-zu-B%C3%BCchern-487478541415201/
http://elenas-zeilenzauber.blogspot.de/
http://www.mycharmingbooks.blogspot.de/
http://www.valaraucos-buchstabenmeer.com/
http://buechertoreineineanderedimension.blogspot.de/
http://twinkle-books.blogspot.de/2016/03/elfen-vs-vampire-episode-1.html
http://sabi-writing-whatever.com/2016/03/27/elfen-sind-halt-cool-teil-3-okay-vampire-vielleicht-auch-ein-bisschen/



~Herzklopfen in Nimmerland Monat~ Die Gewinner

Huhu ihr Lieben,

kurz und knapp, die Gewinner habe ich auf Facebook bekanntgegeben da hier die Teilnehmeranzahl sowieso sehr ähm ja, niedrig war.

Facebookauslosung

Danke euch trotzdem und hoffe ihr seid beim nächsten Gewinnspiel fleißiger ;)